Kati Münter

Kurzbeschreibung der Idee zum Kooperationsprojekt „Studenten beleben Erfurt – Urbanes Leben“

„Schöne Grüße aus Erfurt“ das Projektthema des Jahres 2008 wird durch das Medium Fotogra?e erweitert. Die Stadt soll durch die Dokumentation von Orten und Erlebnissen erfahrbar gemacht werden. Erzählt werden Geschichten über unsere Stadt, gezeigt in atmosphärischen Bildeindrücken. Gewählt werden soll das Besondere, das wir einem Freund, einer Freundin oder Anderen in der Stadt empfehlen würden. Verwendet werden Handy-Fotogra?en die durch die technischen Beschränkungen wie Skizzen die Atmosphäre der Veranstaltung oder des gewählten Ortes einfangen.

In einem Internet-Blog werden Bild und Text kombiniert. Kurze Geschichten oder tagebuchähnliche Einträge machen neugierig auf das zu Erlebende.

Benötigt wird eine Möglichkeit die Fotos digital zu optimieren und das Layout des Blog zu bearbeiten.

Vorraussetzung für die Arbeit ist ein Handy mit Fotofunktion ein Rechner oder Laptop zum Übertragen der Fotos und eine Bildbearbeitungssoftware, um die Bilder zu betrachten, auszuwählen und zu bearbeiten. Schreiblust und ein wenig Geschick im Umgang mit der Technik sind für dieses Projekt notwendig.

Meine Motivation an dem Projekt erneut teilzunehmen, resultiert zum einen aus der guten Erfahrung vom letzten Jahr und aus der neu gestellten Herrausforderung den Blick auf diese Stadt durch ein Handybild zu fokussieren. Die gemeinschaftliche künstlerische Arbeit mit den Studenten steht dabei im Vordergrund.

Die Eburg kann den begonnenen Blog weiterführen.

Autor:
Datum: Donnerstag, 7. Mai 2009 16:35
Trackback: Trackback-URL Themengebiet:

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren.
Pingen ist momentan nicht möglich.

Kommentar abgeben